Samstag, 19. Februar 2011

Friends - I'll be there for you!

Bei mir ist es manchmal so, dass es globale Phänomene gibt, die erst einmal ganz lange an mir vorbei gehen. Soll heißen, ich bekomme von dem ganzen Hype nichts mit oder verstehe einfach nicht, was daran so besonders sein soll. So erging es mir auch während der aktuellen Ausstrahlungen der Serie „Friends“.

Natürlich kannte man einige der Darsteller aufgrund ihrer Präsenz in verschiedenen Magazinen oder durch Beziehungen mit anderen Stars, jedoch habe ich es zwischen 1995 und 2005 bei immerhin 10 Staffeln nicht geschafft, eine ganze Serie am Stück zu sehen.

Dies liegt vielleicht auch daran, dass „Friends“ anders ist als andere Serien. Für mich erschloss sich zumindest dieser Eindruck, da es bei meinen wenigen Sehversuchen immer wieder vorkam, dass ich fortlaufende Gags oder Handlungsstränge nicht verstanden habe, da ich die dazugehörigen vorherigen Sendungen nicht gesehen hatte und so immer erst mitten im geschehen vor dem Bildschirm saß.

Bei vielen Serien ist es so, dass der Zuschauer bei jeder einzelnen Sendung die Möglichkeit hat neu hinzuzustoßen. Nicht so bei „Friends“. Hier ziehen sich zwischenmenschliche Spannungen oder Gags über mehrere Folgen hin und man sollte möglichst versuchen immer auf dem laufenden zu sein, um keinen Scherz, oder keine Situationskomik zu verpassen.

Hat man sich allerdings in „Friends“ eingearbeitet, so hat man unendlich viel Spaß mit den 6 Hauptdarstellern, die so manches Fettnäpfchen und so manche schwierige aber immer urkomische Situation zu umschiffen haben. Mir gelang der Bezug durch einen Spontan-kauf, der kompletten 10 Staffeln in einer Box, da ich eigentlich so etwas wie ein Sammler von Fernsehserien bin und mir trotz aller bedenken „Friends“ in der Sammlung nicht fehlen sollte. So bekam ich die Chance, dass Schicksal und die Handlung der Serie über den gesamten Zeitraum von 10 Jahren (10 Staffeln)zu verfolgen und begann bereits nach den ersten 4 – 5 Folgen die Serie zu lieben. Und siehe da, sie gehört heute zu meinen absoluten Lieblingen.

Allen, denen es mit „Friends“ genau so gegangen ist wie mir, oder Fans der Serie, die sie schon längere Zeit nicht mehr gesehen haben und sie mal wieder sehen möchten, kann ich die komplette Box aller 10 Staffeln nur empfehlen. In dieser Box befinden sich alle 10 Staffeln auf insgesamt 41 DVD's. Die Aufmachung der Box erinnert an ein Fotoalbum, was dem Charme und das familiäre Gefühl der Sendung sehr gut widerspiegelt. Zudem ist der aktuelle Preis von knapp 86 Euro für 41 DVD's sehr günstig. 

Für alle, die jetzt auch einmal in den Genuss der Serie "Friends" kommen möchten oder für all diejenigen, die schon immer ein Fan der Sendung waren empfiehlt es sich, bei diesem Angebot zuzugreifen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen