Montag, 21. Februar 2011

Armani Acqua Di Gio Homme

Heute möchte ich euch einen weiteren Klassiker aus meinem Parfumregal vorstellen: "Acqua di Gio" von Giorgio Armani. Bei diesem Duft handelt es sich nach meiner Meinung um einen absolut zeitlosen Duft für Männer. Laut Armani diente ihm die sizilianische Insel Pantelleria als Inspiration, da er so immer einen Duft Urlaub mit sich mittragen könne.

Mit diesen Duft gelang Armani ein zeitloses Produkt, welches sich unabhängig von aktuellen Trends bewegt. Dies äußert sich sowohl in der Zusammenstellung des Parfums als auch in der Verpackung, welche gewohnt schlicht, aber dennoch hochwertig erscheint. Verziert wird die weiße Verpackung nur durch den Namen des Parfum, als auch durch den Namen des Herstellers.

Der Flakon selbst besteht aus mattem Glas mit einem edlen gut ausgewogenen aber dennoch schlichten Verschluss, welcher dadurch sehr wertig und edel erscheint. 

Bei der Komposition des Dufts setzte Armani auf eine frische, als auch auf eine fruchtige Note welches hier Giorgio Armani zusammen mit seinem Team sehr gut in einem Kontrast gesetzt hat, welcher nicht gegen sich kämpft sondern zusammen eine gut abgerundete Note ergibt, welche weder aufdringlich noch zu dezent erscheint, sondern immer genau den richtigen Ton trifft. Und der Ton macht ja bekanntlich die Musik und nicht die Lautstärke.

Die Duftkomponenten werden von Armani nicht genauer beschrieben sondern nur kurz mit Bergamotte, Patchouli und Jasminblüten skizziert, welcher nach meinem Eindruck durch ein dezent fruchtiges Element wie Limette oder Grapefruit abgerundet wird, dass jedoch den Blumenduft von Bergamotte nicht unterdrückt sonder eher hervorhebt und als tragendes Element fungiert.

Mit Acqua die Gio ist es Armani gelungen einen Männerduft auf dem Markt zu etablieren, welcher eben so ganz anders ist als andere „männliche“ Kreationen, indem er die für männliche Parfums typischen schweren Komponenten außen vor lässt und stattdessen auf zeitlose aber dennoch dezent blumig – frische Komponenten setzt, welche eben nicht nur Männer in seinen Bann zieht. Sondern er sorgt auch durch zahlreiche Komplimente von Frauen immer wieder für positives Feedback und ein gutes Gefühl bei seinem „Duft für den Tag“ die richtige Wahl getroffen zu haben.

1 Kommentar:

  1. Hab ihn auch bei mir im Regal stehen^^ Aber es gibt viele Düfte die ich lieber mag. Ist hier etwa männliche Verstärkung am Bloggen?
    Herzlich Willkommen!

    AntwortenLöschen